6. Deutscher CanSat-Wettbewerb

Das GiS Wolfenbüttel beteiligt sich im Rahmen des CanSat-Wettbewerbes mit einer Schülergruppe des 12. Jahrgangs als eines von 10 bundesweit ausgewählten Teams an diesem Projekt.

Unser Team ‚GiS Worlds‘ hat es sich zur Aufgabe gemacht, mithilfe des ‚CanSats‘ ein Luftbild aufzunehmen und daraus mit einem neuronalen Netzwerk den Vorgang der Kartierung zu automatisieren (Landschafts-Segmentierung).

Vom 23. bis 27. September 2019 ist dann die Startkampagne in Bremen und der CanSat wird mit einer Rakete auf 1000 m Höhe geschossen, fällt dann am Fallschirm wieder zu Boden und erledigt dabei seine weiteren Messaufgaben. Die Ergebnisse werden anschließend vor einer Jury präsentiert, die dann ein Gewinnerteam ermittelt.

Folgende Schüler aus dem jetzigen Jg. 12 sind beteiligt: Jarne Götz, Philipp Sperling, Jonas Stepanik, Viktor Batan, Florian Potkowa, Philipp Bräuer

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es hier.

Ihre CanSat-Gruppe

© 2019 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |