Abiturjahrgang 2017 verabschiedet

182 Abiturientinnen und Abiturienten des Gymnasiums im Schloss konnten am 15.06. 2017 ihre Zeugnisse aus den Händen ihrer Tutoren in Empfang nehmen. Auch die Schulleiterin Unlrike Schade gratulierte und überreichte jedem eine Rose.

Nach dem Einmarsch in die Lindenhalle eröffnete die Big Band des GiS die Veranstaltung.

Nach der Begrüßung durch Frau Schade überbrachte der Bürgermeister Thomas Pink die Glückwünsche des Rates und der Verwaltung der Stadt Wolfenbüttel. Sein Wunsch ist es, dass sich die Abiturienten auch weiterhin gesellschaftlich engagieren und diese Engagement auch im kommunalen Bereich zeigen. Herr Pink zeichnete die 16 Abiturientinnen und Abiturienten aus, die eine Durchschnittsnote von 1,5 und besser erricht haben.

Frau Christiane Brandes überbrachte die Glückwünsche des Schlösserbundes und wies auf die wichtige Unterstützung der Ehemaligenvereinigung für die Schule hin. Für die Elternschaft gratulierte Frau Dr. Alexandra Tomerius. Sie zeichnete auch im Auftrag des Fördervereins vier Schüler für ihr besonderes Engagement mit der Anna-Vorwerk-Medaille aus: Philip Vrahas, Louisa Trapp, Alexander Onkes und Mirja Dietrich.

Beim Abiball am Freitag wurde diese Medaille auch an Melanie Wecke und Thomas Maurer vergeben. Beide haben sich mit sehr großem Einsatz für ihren Jahrgang eingesetzt, verschiedene Arbeitsgruppen geleitet und vor allem bei der Vorbereitung und Durchführung des Abi-Balls sehr viel Arbeit investiert.

Stellvertretend für die Lehrerschaft verabschiedete Jill Bahadir die Abiturienten. Die Schülerrede wurde von Ella Brockhaus und Jonas Schulte gehalten.

Anschließend erfolgte die Übergabe der Abiturzeugnisse nach Tutandengruppen geordnet.

Nach der Zeugnisübergabe wurden einzelne Mitglieder der Gruppe für ihre hervorrragenden Leistungen oder ihre langjährige Mitarbeit in schulischen Arbeitsgemeinschaften wie Orchester, Chor, Big Band, Schulsanitätsdienst oder Tschernobyl-Initiative ausgezeichnet.

© 2017 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |