Das DLR in der Lindenhalle

Am 28. August hatten alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 7 gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Großen Schule und einigen Grundschulen die Gelegenheit in der Lindenhalle einer exklusiven DLR-Show beizuwohnen. Die Show wurde anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Mondlandung initiiert. Dementsprechend wurden den Schülerinnen und Schülern auf interessante und anschauliche Weise die Geschichte der Mondlandung im Speziellen, aber auch allerlei Wissenswertes über unseren Mond und unser Sonnensystem nähergebracht. Neben vielen Videos zur Mondlandung und einer virtuellen Reise auf der Mondoberfläche den Spuren von Neil Armstrong folgend, gab es natürlich etliche verblüffend einfache und nachvollziehbare Experimente, die z. B. modellhaft zeigten, wie ein Impulsantrieb einer Rakete im Prinzip funktioniert oder aber was es bedeutet, dass der Mond keine Atmosphäre hat. Immer wieder wurde auch das Publikum mit einbezogen. Hellauf begeistert waren alle, als die Schülerinnen und Schüler Bälle zwischen ca. 50 cm und 2 m durch die Reihen geben sollten. Dabei stellten diese unsere acht Planeten dar – allerdings war eine Bedingung, dass die Bälle nicht geworfen werden durften, was sich als nicht ganz einfach erwies – vor allem beim riesigen Jupiter. Alles in Allem waren es  gelungene und äußerst kurzweilige 90 Minuten.

© 2019 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |