Erfolge beim 25. Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren“

Felix Bichelmeyer und Johannes Heiser erhielten den ersten Preis in Biologie; Christian Unger erhielt den ersten Preis in der Sparte Geo- und Raumwissenschaften sowie den Sonderpreis Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Diese beiden Gruppen treten damit auf dem Landeswettbewerb vom 4. bis 6. April in Oldenburg an.

Alexander Onkes erreichte den dritten Platz in der Sparte Technik. Zudem wurde er mit dem Sonderpreis des VDIs (Verein deutscher Ingenieure) „Mobilität mit Zukunft“ ausgezeichnet.

Cora Pielenz und Lena Ewert konnten sich mit Ihrem Projekt nicht in den vorderen Rängen platzieren. Katharina Onkes von der Grundschule Kissenbrück erhielt den zweiten Platz in Biologie und einen Sonderpreis des Zonta Clubs Salzgitter.

Wir freuen uns über das äußerst erfolgreiche Abschneiden der Gruppen vom GiS. Der Erfolg wird um so deutlicher, wenn man die Anzahl der Teilnehmer (168) und die Anzahl der Projekte (84) vor Augen hält. Allein in der Sparte Technik bei „Schüler experimentieren“ traten 14 Arbeiten gegeneinander an; in Biologie waren es 7 Arbeiten.

© 2018 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |