GiS Schüler organisierten spontan Kuchenverkauf für Flüchtlinge in Wolfenbüttel

Sensibilisiert durch die Berichterstattung in den Medien über die Flüchtlingssituation, fassten Schüler der 6. Klassen, die am evangelischen und katholischen Religionsunterricht teilnehmen, den Entschluss, Kuchen für die Flüchtlinge in Wolfenbüttel zu verkaufen. Es wurde die enorme Summe von 392.- Euro eingenommen. Diese Aktion bildete den Auftakt für weitere Aktivitäten, die das GiS als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ durchführen wird.

S. Dietrich

© 2019 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |