Let‘s Ride For Hope

Mit einem Planungsseminar ist das Projektteam „Let‘s Ride For Hope“ aus dem 11. Jahrgang vor zwei Wochen in das zweite Projektjahr  gestartet. Die 23 Jugendlichen sammeln in Form einer Fahrradtour  Spenden für den Mukoviszidose e.V., wodurch die noch sehr unbekannte Krankheit näher erforscht werden kann.

In Begleitung einer Lehrkraft möchte die Gruppe an ihren Erfolg, den sie letztes Jahr erzielt haben, anschließen. Um ein ähnliches Ziel zuerreichen, wurden Gruppen zur Organisation des Projektes gebildet. Beispielsweise gibt es eine Finanzgruppe, die sich um Einnahmen und Ausgaben für verschiedene Sachen kümmern und das Präsentationsteam, welches Präsentationen vorbereiten und durchführen. Nun haben die Schüler ein dreiviertel Jahr Zeit, ihr Projekt vollständig vorzubereiten.

„Wir arbeiten auch zuhause viel an dem Projekt, um den Kindern bestmöglich zu helfen.“, beschreibt ein Teilnehmer der Gruppe. Ein weiterer meint: „Es macht Spaß sich sozial zu engagieren und mit einem motivierten Team zu arbeiten“. Die Jugendlichen, von denen auch viele vom vorherigen Projekt dabei sind, freuen sich auf die anstehende Fahrradtour und dessen Planung.

Bereits letztes Jahr unterstützte das Projektteam „Let‘s Ride For Hope“ die Kinder-Krebsstation in Hannover. Damals wurden rund 7.000 € eingenommen, um den Kindern das Leben mit einer Krankheit zu verbessern. Nun ist geplant, 323 Kilometer zu fahren, um anderen zu helfen und Schüler zu inspirieren.

Im nächsten Jahr wird die Stecke in Wolfenbüttel beginnen, weiter führt sie durch Peine, Lehrte, Hannover, Neustadt und nach Nienburg kurz vor Bremen. Anschließend geht es zurück nach Wolfenbüttel. Die Teams arbeiten weiterhin an wichtigen Dingen, wie die Suche nach Sponsoren, um die Umsetzung des Projektes möglich zu machen.

Wer vorab helfen möchte kann gerne spenden!!!

Vielen Dank,

Das Projektteam Let‘s Ride For Hope

 

Kontodaten:

IBAN: DE54270325000000012016
BIC: BCLSDE21XXX
Bankhaus C. L. Seeliger

© 2018 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |