PEN FRIENDS – E FRIENDS – OFFEN FÜR EUROPA!

Sprachaustausch WGS MANCHESTER – GiS WOLFENBÜTTEL
Vor 30 Jahren kam die damals 20 – jährige Engländerin Angela Siddons als language assistant an das Gymnasium Raabeschule in Braunschweig. Sie unterrichtete damals auch in Lerngruppen von Herrn
Schilffarth. Jetzt ist sie als Deutschlehrerin an der „Withingt on Girls‘ School“ in Manchester tätig. Die „Withington Girls‘ School“ ist ein privates Mädchengymnasium und zählt seit vielen Jahren zu den besten
Schulen in England.
Im Dezember 2016 nahm die Deutschlehrerin wieder Kontakt mit Herrn Schilffarth auf. Schülerinnen ihrer Schule wünschten sich nämlich eine Verbindung mit Jugendlichen aus Deutschland, um Deutsch zu sprechen und auch weitere Kontakte zu knüpfen. Wir kamen auf die Idee, ein Programm einzuführen, um Kontakte zwischen der WGS und dem GiS über soziale Netzwerke zu ermöglichen – der Kommunikation über Videoprogramme,
Email oder SMS – Nachrichten. Wo früher Brieffreunde, pen friends, Kontakte zwischen jungen Menschen in Europa herstellten, können moderne Medien diese Tradition heute wieder beleben. 32 Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium im Schloss haben sich gemeldet, für 30 von ihnen konnten bisher Austauschpartnerinnen gefunden werden – ein schöner Anfang, aus dem sich vielleicht eine Tradition entwickeln kann.
Im Februar 2017 konnten schließlich nach längerer Planung die Kontakte geknüpft werden.
In einem BREXIT – Probereferendum an der WGS stimmte die große Mehrheit der britischen Schülerinnen für den Verbleib des Vereinigten Königreichs in der EU, und das ist auch die Meinung der meisten britischen
Jugendlichen. Auch wenn das UK die EU verlassen wird: eine überwältigende Mehrheit junger Briten ist offen für unser Europa!
Umso mehr hoffen wir, dass die Kontakte zwischen unseren Schulen vertieft werden können und sich freundschaftliche Beziehungen weiterentwickeln.
P. Schilffarth/A. Siddons
PEN FRIENDS – E FRIENDS – OPEN TO EUROPE!
German – English Exchange WGS MANCHESTER – GiS WOLFENBÜTTEL
Thirty years ago, Angela Siddons, then a 20 year old British student, spent a year at Raabe Grammar School in Braunschweig, Germany as a language assistant. Her classes included those of Herr Schilffarth. Now
she is a German teacher at „Withington Girls‘ School“ in Manchester. „Withington Girls‘ School“ is an independent girls‘ school and ranks among the best schools in England.
In December 2016 the German teacher renewed contact with Herr Schilffarth, now teaching at Gymnasium im Schloss („Grammar School in the Palace“!) in Wolfenbüttel. The Withington pupils wanted to get in touch with young people in Germany, to speak German and also to properly get to know some German teenagers. It was decided to introduce a scheme to enable contact between WGS and GiS through social media – communication via video message, email or text messaging. Young people in Europe used to communicate as pen friends, and with modern media, we can now revive this tradition.
30 pupils from each school have so far been matched up – a great start from which we can hopefully develop a tradition.
In February 2017, after much planning, pupils finally made contact. In a mock BREXIT referendum at WGS, the vast majority of the pupils voted for the United Kingdom to stay in the EU, and that is also the opinion of most British young people. Even if the UK is going to leave the EU: an overwhelming majority of young Britons are pro Europe!
All the more important therefore that the new – found relationship between our schools continues to strengthen and develop!
Frau Siddons/ Herr Schilffarth

© 2017 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |