Punkmusical zum Thema Fairtrade rockt Aula des GiS

Auf dem Foto von links nach rechts: Maja Rodigast, Andy Little, Karo Blumenstengel

Endlich war es soweit! Rückblick: Ende Januar 2018 ist das GiS als erste Schule des Landkreises als Fairtrade Schule ausgezeichnet worden. Die Dachorganisation TransFair e.V. schenkte aus diesem Anlass der Schule als besondere Anerkennung eine Theateraufführung zum Thema Fairtrade. Die Gage wurde von TransFair übernommen, so dass von dem Eintrittsgeld der Schüler lediglich die Fahrtkosten und die Unterkunft bestritten werden musste.

Am 06.09.18 erlebte der gesamte sechste Jahrgang des GiS ein rockig-freches Punkmusical der Theatergruppe Sonni Maier zum Thema Globaler Handel. Die Schauspieler Karo Blumenstengel, Maja Rodigast und Andy Little fanden schnell einen Draht zu ihrem jungen Publikum und spielten sehr überzeugend junge Bandmitglieder, die sich für einen Songcontest qualifiziert hatten. Das Publikum erlebte durch die Brille der Global Playerz, wie das zur Zeit in Ghana weilende Bandmitglied Kate auf die miserablen Zustände in Afrika aufmerksam wird. Rockige Rhythmen brachten ernste Aspekte über Hunger, Armut und Ausbeutung zur Sprache. Lösungs-möglichkeiten, wie die weltweiten Missstände und Ungerechtigkeiten bekämpft werden können, wurden im Musical spielerisch angedacht und im anschließenden Gespräch mit den Schauspielern im Hinblick auf das Schulleben konkretisiert. Die Fairtrade AG des GiS unter der Leitung von Sylvia Dietrich und Jutta Schnippe bedankte sich abschließend gemeinsam mit der stellvertretenden Schulleiterin Swantje Jördening für die gelungene Aufführung mit fair gehandelter Schokolade bei den engagierten Schauspielern. Tosender Applaus!

© 2018 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |