Roboteams des GiS greifen an – Dank Förderverein und GOD

Heute war es soweit – die neuen Lego EV3-Roboter für das Gymnasium im Schloss sind eingetroffen. Die Freude in der Roboter-AG war riesengroß. Sofort machten sich die Schüler über die Kisten her. Flugs bauten Sie eine erste Version ihres Roboters, mit dem Sie auf dem Robocup-Wettbewerb im nächsten Jahr angreifen wollen.

Im Februar 2017 nahmen insgesamt fünf Teams vom GiS am Regionalwettbewerb des RoboCup in Hannover teil. Ein Team namens _Kaliumpermanganatsynthese (Aruna, Philipp, Simon und Vincent) qualifizierte sich dort mit ihrem alten Lego NXT-Roboter für die Deutsche Meisterschaft, die stets im Mai in Magdeburg ausgetragen wird. Die vier holten dort einen respektablen 21. Platz von 39 Teams. Dank einer Spende der Braunschweiger Firma GOD it sourcing können die vier im nächsten Jahr mit besserer Hardware angreifen:

GOD stellte für Aruna, Philipp, Simon und Vincent vier EV3-Education-Sets im Gesamtwert von knapp 2000 € zur Verfügung.

Und nicht nur das: Unser Förderverein machte Nägel mit Köpfen und finanzierte für die gesamte Roboter-AG weitere 16 (!!!) EV3s sowie 30 (!!!) Lizenzen der neuen Software Robot C, mit der sich die EV3-Roboter so programmiert lassen, dass sie auch in komplexen Situationen eine sinnvolle Lösung selbstständig finden können.

Die Roboter-AG am GiS besteht schon seit mehr als 15 Jahren. Sie wurde aufgebaut von Herrn Schmidt und Herrn Kieslich, die beide inzwischen ihren wohlverdienten Ruhestand genießen. Seit dem Sommer 2015 betreuen wir die AG. Zur Zeit sind 32 Schüler in der AG. Sie bauen und programmieren Lego- und/oder Arduino-Roboter und nehmen mit diesen Robotern an verschiedenen Wettbewerben teil.

Im Namen der Roboter-AG bedanken wir uns ganz herzlich für die Spenden, die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung

Frithjof Hummes                                            Torsten Micheels

© 2017 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |