Schloss weiter Umweltschule

Erneut ist das Gymnasium im Schloss ausgezeichnet worden. Mit neuem Namen bei altem Siegel: „Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule“ konnten Frau Brinkop und Herr Giffhorn am Mittwoch 15.9.2019 die Urkunde, die aktuelle Fahne und die Glückwünsche der BNE-Koordinatorin Frau Dr. Sievers-Altermann sowie des Regionalkoordinatoren Umweltschule Herrn Jens Hepper im Wolfsburger Pheano stellvertretend entgegennehmen. Besonderer Dank gilt dabei natürlich allen Beteiligten der beiden Handlungsfelder des Bewerbungszeitraumes 2016-2019. Das waren zum einen die Teilnehmer am Erasmus+ Projekt und zum anderen alle, die an den Projekten rund um das Stichwort Schlossgarten beteiligt waren. Hier ging es um den angelegten Schulgarten, die Kräuterspirale, den Schulteich, den Baumlehrpfad, die installierten Lebensräume für Insekten, Vögel und Fledermäuse und nicht zuletzt um den Versuch Honigbienen am Schloss zu etablieren.

Und wie immer: nach der Verleihung ist vor der Bewerbung ! Schon in den nächsten Wochen wird die nächste Runde 2019-2021 beginnen. Wer Lust und Ideen für neue oder weiterzuführende Projekte hat darf sich gern bei Herrn Giffhorn zur Absprache melden.

© 2019 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |