Schulorchester feiert 60-jähriges Jubiläum

Mit einem großen Jubiläumskonzert feierte das Schulorchester des Gmynasiums im Schloss am 4. Juni 2016 sein 60-jähriges Bestehen. Alle drei Orchesterleiter konnten an diesem Konzert teilnehmen. Die drei OrchesterleiterLore Möller hatte das Orchester 1956 gegründet. Ihr Nachfolger war Winfried Elsner. Der aktuelle Orchesterchef Cornelius Krause hatte diese Veranstaltung über ein Jahr lang vorbereitet. Es war ihm gelungen, viele Ehemalige zu aktivieren, die zusammen mit den aktuellen Mitgliedern das Jubiläumsorchester bildeten. Die über 60 Musiker spielten die Prélude von Charpentier und „Das große Tor von Kiew“ von Mussorgsky mit einer beeindruckende Klangfülle. Die Anerkennung für die musikalische Leistung nach sehr kurzer gemeinsame Probenzeit äußerte sich in lang anhaltendem Beifall.

Eingeleitet wurde das Konzert von der Orchesterklasse 6o. Danach präsentierte der Chor moderne Songs mit Solosängern. Das Orchester spielte Klassiker von Grieg und Vivaldi und eine Zusammenstellung verschiedener Michael Jackson Hits. Nach dem Jubiläumsorchester brachte die Big Band Swing-Atmosphäre mit dem Sololisten Ulf Reiter.

Die begeisterten Zuhörer in der voll besetzten Trinitatiskirche erfuhren auch, dass es noch weitere Jubiläen von Musikgruppen in diesem Jahr zu feiern gibt: 25 Jahre besteht die Big Band und seit 10 Jahren gibt es die Orchesterklasse am GiS.

© 2017 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |