Abitur

Abiturprüfung

Seit 2006 wird die Abiturprüfung in den schriftlichen Prüfungsfächern mit zentral gestellten Aufgaben durchgeführt. Für jedes Jahr werden inhaltliche Vorgaben veröffentlicht, die den Rahmen für die Aufgaben abstecken. Seit der Abiturprüfung 2012 erfolgen die inhaltlichen Vorgaben in den meisten Fächern durch die Kerncurricula.

 

Gesamtqualifikation

Die Gesamtqualifikation der Abiturprüfung besteht aus zwei Blöcken: Block I enthält die Ergebnisse, die in der Qualifikationsphase erreicht wurden, Block II die Ergebnisse der Abiturprüfung.

 

Einbringverpflichtungen

Die Einbringverpflichtungen enthalten Kurse, die alle Schüler einbringen müssen und weitere Kurse, die vom gewählten Profil abhängen. Sie sind von den Belegungsverpflichtungen zu unterscheiden.

 

Abiturnote

Die Gesamtnote der Abiturprüfung wird mit einer Tabelle errechnet. Besteht die Prüfung aus mehreren Teilen, zum Beispiel bei einer Nachprüfung in einer schriftlichen Prüfung, so erfolgt die Berechnung des Prüfungsergebnisses nach den Formeln aus der Verordnung.

 

Fachhochschulreife

Die Schülerinnen und Schüler, die frühestens nach dem ersten Jahr die Qualifikationsphase der Schule verlassen, können den schulischen Teil der Fachhochschulreife bescheinigt bekommen. Dazu müssen entsprechende Leistungen erbracht werden. Nach dem Ableisten eines mindestens einjährigen Praktikums bzw. einer Berufsausbildung erstellt die Schule ein Zeugnis der Fachhochschulreife.

FHR ab 2016 Informationen FHR Hinweise Praktikum (pdf)

© 2017 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |