Medienkonzept in den Jahrgängen 5-10

Konzept

Medien sind für den Unterricht und das Lernen unverzichtbar. Traditionelle analoge Medien wie Bücher, Bilder und Filme haben nach wie vor ihre Bedeutung. Die Digitalisierung bietet zusätzliche Möglichkeiten und verändert das Lernen. Hier setzt das Medienkonzept des Gymnasiums im Schloss an.

Das Konzept umfasst

  • im Kern eine über mehrere Schuljahre verteilte Folge von Unterrichtseinheiten zur Entwicklung von Medienkompetenz mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
  • die Schulung und Unterstützung der Lehrkräfte.
  • eine geeignete Ausstattung der Unter­richtsräume.
  • die Nutzung und Entwicklung von geeigneten Unterrichtseinheiten für den Fachunterricht.
  • die Integration von interaktiver Präsentationssoftware in den Unterricht.
  • eine in der Schule und zu Hause nutzbare digitale Plattform zum Informationsaustausch und zur Kommunikation.

Ein Schwerpunkt dieses Konzeptes liegt im Jahrgang 7, in dem jeder Schüler ein Notebook von der Schule ausgeliehen bekommt, das sowohl in der Schule als auch zu Hause genutzt werden kann.

In den IT-Profilklassen, in denen jeder Schüler ein eigenes Notebook besitzt, hat die Mediennutzung in den Fächern Informatik und Kunst eine erhöhte Bedeutung.

Ziele

Durch die Bausteine des Konzeptes werden

  • alle Schülerinnen und Schüler die gleichen Chancen zur Entwicklung einer grundlegenden Medienkompetenz erhalten und unterschiedliche Kenntnisse und Voraussetzungen ausgeglichen.
  • alle Schüler mit den verbindlichen Inhalten erreicht.
  • die Medienkompetenz der Schüler aber auch der Lehrkräfte mit zunehmender Intensität entwickelt und systematisiert.
  • mehrere Fächer beteiligt, um die fächerübergreifende Bedeutung der Medienkompetenz zu unterstreichen.
  • die engen Verbindungen mit dem Methodenkonzept verdeutlicht.
  • Lehrkräfte bei der Umsetzung des Medienkonzeptes begleitet.

Bausteine

Jahrgang 5

  • Kennenlernen und Nutzen der Kommunikationsplattform IServ
  • Kennenlernen der Regeln für die Lernboxen
  • Kennenlernen der Mimio-Präsentati­ons­technik

Jahrgang 6

  • Aktionen zum Safer-Internet-Day
  • Sicheres Nutzen des Internets
  • Richtiges Verhalten im Internet

Jahrgang 7

  • Ausleihe eines Notebooks
  • Unterrichtseinheiten in mehreren Fächern zur Nutzung des Computers als Arbeitsmittel: Texte erstellen, Tabellenkalkulation, Mindmaps, Präsentation, Recherche, Videos

Jahrgänge 8-10

  • Anwendung und Ausbau der Grundlagen gemäß der Kerncurricula der Fä­cher
  • Nutzung und Bewertung von Quellen aus dem Internet
  • Gefahren und Probleme wie z. B. Cyber-Mobbing

Ausstattung

Die Klassen- und Fachräume sind nach einem einheitlichen Prinzip ausgestattet:

  • Das Mimio-Board besteht aus einem Whiteboard zusammen mit einem Beamer. Das Whiteboard dient als inter­aktive Projektionsfläche, kann aber auch als Tafel genutzt werden.
  • An jedem Mimio-Board ist ein Computer fest installiert. Dieser wird über Funktastatur und Funkmaus bedient und ist in das Schulnetz (IServ) eingebunden.
  • Zusätzlich gibt es Medienwagen und transportable Präsentationseinheiten.
  • Verschiedene Fachgruppen verfügen über eigene Notebook-Ausstattungen.
  • Zwei Informatik-Fachräume stehen zur Verfügung.
  • Lernboxen mit PC-Ausstattung stehen frei zur Verfügung.
  • Für das Fach Musik gibt es eine besondere Ausstattung mit iPads und Apple-TV.

Kommunikationsplattform www.iserv-gis.de

  • Die digitalen Funktionen von IServ werden intensiv genutzt: E-Mail, Vertretungsplan, Kalender, Dateiaustausch, Terminkalender, Klassenarbeiten, Aufgabentool, …
  • Am Gymnasium im Schloss erfolgt die Anmeldung an schulischen Geräten genauso wie bei IServ, d. h. es gibt nur einen individuellen Benutzernamen mit Passwort.
  • Die Geräteverwaltung und die Software­wartung erfolgt über IServ-Tools.
  • Der Internetzugriff kann zeitlich sowie über Black- und Whitelists gesteuert werden.
  • Die Abgabe von (Haus-) Aufgaben ist durch das Aufgabenmodul möglich.
  • Umfragen werden durchgeführt.
  • Integration von schülereigenen Geräten
  • WLAN mit personalisierter Anmeldung

Das GiS ist Referenz-Schule der Initiative n-21 des Kultusministeriums Niedersachsen.

© 2020 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |