Leonardo da Vinci zu Gast bei Lessing

Lesung von Schülerinnen des Gymnasiums im Schloss in Kooperation mit der Lessing Akademie am 02.05.2019, 19:30 im Lessinghaus

Anlässlich des 500. Todestages von Leonardo da Vinci präsentierten die Schülerinnen Marlene Weidner und Lotta Overbeck (Klasse 8) sowie Lilly Fuhrmann und Lara Jeschonnek (Klasse 11) unter der Leitung von Ann-Kathrin Brandes (Lehrerin am GiS) und Helmut Berthold (Lessing Akademie) Aspekte Leonardos Schaffens. Im Rahmen der Begabungsförderung des GiS haben sich die Schülerinnen zuvor intensiv anhand alter Drucke sowie modernen Forschungsergebnisse mit dem Universalgenie und dessen Werken auseinandergesetzt und dabei eigene Schwerpunkte in ihrer Arbeit gelegt. So wurden bei der Lesung u.a. die Werke „Mona Lisa“ oder „Der vitruvianische Mensch“ im Zusammenhang mit Leonardos wissenschaftlichen Studien zur Malerei erläutert sowie seine anatomischen Tätigkeiten und Flugmaschinen thematisiert. Der Vortrag eines überlieferten Witzes Leonardos sowie einer seiner Fabeln zeigte die Vielseitigkeit da Vincis und boten Anknüpfungspunkte zu Lessing.

© 2019 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |