Aktionswoche zum Schulstart

Vom 13. bis zum 17. September hieß es am Gymnasium im Schloss: „Endlich wieder richtig Schule!“ Zum Start ins neue Schuljahr organisierte die Schülerratsvertretung eine Aktionswoche voller Spiel, Spaß, Kreativität und inhaltlichen Impulsen.
Zu Beginn der Woche konnten sich die Schüler*innen am „Mitspiel-Montag“ Gesellschaftsspiele für die Klasse ausleihen oder sich als Team sportlich auf der Meesche betätigen. Am „Dribbel-Dienstag“ besuchten Spieler der Braunschweiger Basketball-Löwen das GiS, um mit den Schüler*innen ein paar Körbe zu werfen. Die Spieler sind die Paten der Auszeichnung „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“, deren elfjähriges Jubiläum das Schloss in dieser Woche zelebrierte. Für Verpflegung sorgte ein Eiswagen und der 13. Jahrgang, der in den Pausen Kuchen anbot.
Weiter ging es am „Miteinander-Mittwoch“, an dem die Schülerratsvertretung Infostände zum Thema Vielfalt und Inklusion in unserer Gesellschaft vorbereitet hatte, an denen sich die Schüler*innen kreativ mit der Frage auseinandersetzen konnten, was Courage für sie selbst bedeutet.
Den Abschluss der Aktionswoche bildete der „Dolle Donnerstag“, an dem während der Schulzeit klassenintern gespielt oder gefrühstückt werden konnte. Das Highlight der Woche war der Abend, an dem eine offene Bühne stattfand und einigen Schüler*innen so die Gelegenheit bot, ihre Talente zu präsentieren. Neben Gesangseinlagen gab es Schauspiel, Skating und auch eine kreative Modenschau zu bestaunen.
Die Woche wurde von Schüler*innen und Lehrer*innen als eine insgesamt gelungene Aktion aufgenommen. Sodass das GiS jetzt mit gestärktem Zusammenhalt und voller Motivation in dieses neue Schuljahr „nach Corona“ aufbricht.

© 2021 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |