GiS-Schüler in Litauen

Im Rahmen des Austauschs mit Sakiai (Litauen) waren nach den Osterferien 14 Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs mit Herrn Richter und Herrn Schüttler für 9 Tage in Litauen. Mit dem Flugzeug ging es von Bremen nach Vilnius. Dort wurden wir mit dem schuleigenen Bus des Gymnasiums abgeholt. Auf dem Weg nach Sakiai gab es keinen kurzen Aufenthalt in Trakai. Die weltbekannte Wasserburg, eingebettet in eine Landschaft mit 200 Seen machte bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein einen tollen Eindruck auf uns. Zufällig konnten wir in der Burg Trakai auch noch die Probe eines mittelalterlichen Schaukampfes miterleben.
Am Nachmittag erreichten wir Sakai und wurden dort ganz herzlich von den Gastschülern und den Gasteltern empfangen. Die litauischen Schüler waren letzten Herbst zu Gast in Wolfenbüttel, so dass es ein schönes Wiedersehen war! Während des Aufenthalts in Sakai standen Ausflüge nach Kaunas und auf die Kurische Nehrung auf dem Programm. Extra für uns wurde auch noch ein Picknick am Fluss Nemunas (ehemals Memel) organisiert – Eltern hatten hier mit einem Schwenkgrill eine leckere Suppe in einem riesigen Topf für knapp 30 Personen vorbereitet. Die sprachlichen Herausforderungen wurden toll gemeistert – die Schüler sprachen überwiegend Englisch miteinander und konnten sich deshalb gut verständigen.
Nach dem Besuch von Sakiai bildete ein zweitägiger Aufenthalt in der Hauptstadt Vilnius den Abschluss einer intensiven und spannenden Zeit.
Der nächste Besuch litauischer Schüler ist für den Herbst 2017 geplant. Interessierte Schüler, die dann im 8. oder 9. Jahrgang sind sollten sich dies schon jetzt vormerken!

M. Schüttler

© 2020 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |