Insektenhotel im Rahmen des Seminarfachs „Die Honigbiene“

Bei unserem Projekt handelt es sich um eine Sanierung des Insektenhotels auf dem Schulhof unserer Schule. Diese Idee kam uns, da uns aufgefallen ist, dass beim Erbau dieses Hotels einige große Fehler gemacht wurden. Diese Fehler haben wir ausgebessert, wie zum Beispiel das richtige Bohren in die Holzstämme. Damit zukünftig ein gutes Insektenhotel auf unserem Schulhof steht, welches als Vorbild dienen kann und zum Nachbau anregt. Jedoch ist hinzuzufügen, dass diese hauptsächlich einen pädagogischen Nutzen, als den tatsächlichen Nutzen als Lebensraum haben. Besonders Kindern und Jugendlichen kann somit gezeigt werden, wie wichtig es ist die Bienen und Wildbienen zu schützen, da diese durch Monokulturen, Pestiziden und Parasiten vom Aussterben bedroht sind.

Während des Baus konnten wir die Theorie, die wir uns im ersten und im zweiten Semester erarbeitet haben, nun in die Praxis umsetzen. Insbesondere konnten wir uns dadurch nochmal mit der Gefährdung der Wild- und Honigbienen auseinandersetzen.

Henning Bartsch, Stefan Hahne, Benedikt Jung, Emily Slomka, Stefan Wischnewski

© 2021 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |