Safer Internet Day am GiS – „Together for a better internet“

„Seit 2004 findet jährlich im Februar der internationale Safer Internet Day (SID) statt. Mittlerweile ist der internationale Aktionstag ein wichtiger Bestandteil im Kalender für alle, die sich für Online-Sicherheit und ein besseres Internet für Kinder und Jugendliche engagieren.“ So findet man es auf der Homepage des deutschen Organisators klicksafe.de. Auch das GiS, beteiligte sich mittlerweile zum 14. Mal am Safer Internet Day, der im Curriculum des 6. Jahrgangs fest integriert ist. Eine Doppelstunde lang nahmen die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs in der Aula an einem Vortrag teil, in dem es um Themen wie z.B. „Urheberrechte bei Bildern“, „Gefahren von Online-Spielen“ und dem Umgang mit persönlichen Daten im Internet ging. Für manche Zuhörer war vieles neu – „wie gelangen Viren auf meinen Computer?“, „welche Einstellungen sollte ich bei Instagram und anderen Social-Media-Apps beachten?“ wollten die Sechstklässler von den beiden Fachlehrkräften Frau Martensen und Herrn Lemmer wissen, die mit viel Geduld und Fachkenntnis auf die Fragen eingingen.

Allen Beteiligten hat der Safer Internet Day am GiS gewinnbringende Einblicke in die Problematik gewährt und Möglichkeiten eröffnet sowie Strategien vermittelt, wie man mit Gefahren im Internet umgehen kann. Dieser Tag, so sind sich alle Beteiligten einig, ist ein Einstieg in ein sensibles Thema, das von Klassen- und Fachlehrern weiter begleitet wird.

© 2022 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |