Yu-Gi-Oh! – Begegnungsturnier am GiS

Das Begegnungsturnier „Yu-Gi-Oh! – The First Encounter“ zwischen der IGS Wallstraße und dem Gymnasium im Schloss wurde am Freitag,13.06.2014, mit großem Erfolg und reger Teilnahme durchgeführt. 20 Schüler aus den Klassenstufen 5 und 9 haben am Freitagnachmittag bis in die Abendstunden hart um den Sieg gekämpft und sich gegenseitig nichts geschenkt. Gegen die etwas schwächer vertretende IGS mit 6 Teilnehmern, präsentierte das Gymnasium im Schloss mit 14 Personen mehr als die doppelte Teilnehmerzahl der Konkurrenz. Die Räumlichkeiten der Spieleausleihe waren somit prall gefüllt und eine aufregende Atmosphäre aus Vorfreude und Anspannung machte sich unter den Teilnehmern breit.

Die „Erste Begegnung“ der beiden Schulen auf dem Yu-Gi-Oh! Duellplatz wurde zum Erstaunen vieler Teilnehmer viel mehr ein „Wiedersehen“. Mit Freude erinnerten sich die Teilnehmer beider Schulen an gemeinsame Zeiten am Standort der Wallstraße, in welchen sie die Pausen mit Yu-Gi-Oh! spielen „durchgesuchtet“ haben. Ebenso hat es auch viele ältere Schüler erfreut den Staub von den alten Yu-Gi-Oh! Karten im Schrank wegzupusten und eine Möglichkeit zu bekommen alte und schöne Erinnerungen wieder aufleben zu lassen.

Bereits vor Turnierbeginn kundschafteten die Teilnehmer neugierig die Decks und Karten der Gegner aus um sich auf diese frühzeitig vorzubereiten und dadurch einen Vorteil zu erhalten. Kurz vor Beginn wurden nochmal die letzten Strategien besprochen und Karten getauscht. Das Turnier lief zunächst in Gruppenspielen von fünf zufälligen Teilnehmern ab, von denen sich die ersten zwei für das KO-System (also das Achtelfinale) qualifizieren konnten. In den vier Pflichtspielen, die jeder in den Gruppen hatte, sind auch Einsteiger und schwächere Spieler gut zum Zug gekommen und konnten den Geschmack des Duellierens antesten. Während der Duelle schenkten sich die Teilnehmer nichts. Die Stimmung war dennoch zu jeder Zeit angenehm und von wertschätzender Rivalität bestimmt.

Teilnehmer, die bereits aus dem Turnier ausgeschieden sind, haben die Möglichkeit wahrgenommen die erfahrenen Spieler Marc Krause (Exodia Stall Deck) und Chris Brzytwa (Schwarzflügel Swarm Deck) zu einem Duell herauszufordern um bei einem Sieg noch zusätzliche Yu-Gi-Oh! Karten zu gewinnen. In den Genuss eines Sieges gegen Chris und Marc, kam bedauerlicherweise nur der Schüler Niclas Osterwald, der extrem starke und seltene Karten gespielt hat und damit die beiden überrumpeln konnte. Trotz der harten Konkurrenz, war die Veranstaltung für alle Teilnehmer ein Erfolg, da alle Duellanten einen Teilnahmepreis von 5 Yu-Gi-Oh! Karten ihrer Wahl erhalten haben.

Am Ende konnte der GiS Schüler Niclas Osterwald aus der 9c, der an diesem Tag kein einziges Spiel verloren hat, das Turnier für sich entscheiden. Mit den gewonnenen Karten können die Sieger nun ihre Decks aufbessern und in Zukunft einen noch härteren Gegner für die anderen darstellen. Mit großer Erwartung fiebern die Yu-Gi-Oh! Interessierten dem nächsten Turnier im kommenden Halbjahr entgegen, in dem sie dem Gegner neue Karten und Strategien präsentieren können und die Schüler der IGS Wallstraße ihre nun heiß ersehnte Revanche bekommen.

© 2022 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |