Zum dritten Mal in Folge fahren GIS-Turnerinnen nach Berlin!

Vor zwei Jahren, im Frühjahr 2020 hat das GIS mit zwei Mannschaften am Bezirksentscheid von JtfO teilgenommen. Beide Mannschaften hatten sich für den Landesentscheid qualifiziert, der leider nicht mehr ausgetragen werden konnte, da er den Corona-Beschränkungen zum Opfer fiel.

Überrascht war das GIS, als es im März 2022 nun kurzfristig doch zur Ausschreibung des Landesentscheides JtfO kam. Da die Corona-Maßnahmen so spät gelockert wurden, war es eine sehr kurzfristige Planung für die Durchführung dieses Wettbewerbes. Neue Übungen einzuüben war in Anbetracht der Kürze der Zeit nicht möglich und einige Turnerinnen, die 2020 am Sieg auf Bezirksebene beteiligt waren, durften aufgrund ihres Alters nun zwei Jahre später nicht mehr mit antreten.

Die einzig denkbare Möglichkeit war es daher, eine Mannschaft aus Schülerinnen zu bilden, die aufgrund ihrer Vereinszügehörigkeit über Kürübungen an den vier Geräten, Barren, Balken, Boden, Sprung, verfügen. So machten sich am 29.03.2022 Yasmine Charfi, Frida Behnsen, Miriam Heene, Mia Brandt und Yella Wagenschein mit Frau Reiman auf nach Winsen an der Luhe, um im Wettkampf III das GIS im Landesentscheid JtfO zu vertreten. Begleitet wurden Sie von Katja Wagenschein, die als Trainerin der Mannschaft im Wettkampfgeschehen zur Seite stand.

Die Mannschaft durfte an jedem Gerät 4 Turnerinnen starten lassen und die besten 3 Wertungen flossen ins Gesamtergebnis ein. An allen Geräten gelang es den Mädchen ihre Kürübungen sehr sicher zu präsentieren. Am Ende hat diese geschlossene Mannschaftsleistung mit 10 Punkten Vorsprung vor der zweitplatzieren Mannschaft zum Sieg geführt. Von den GIS-Schülerinnen ertönte es auf dem Rückweg im VW-Bus mit Stolz und Freude „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“

Für den Bundesentscheid in Berlin, der vom 3. – 7.05.2022 stattfinden wird, wünschen wir unseren Turnerinnen erlebnisreiche Tage und einen tollen Wettkampf. Schön, dass Ihr unsere Schule auf Bundesebene vertretet.

Katja Wagenschein

 

 

© 2022 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |