Dreifach Erfolg beim Roboterwettbewerb

Überglücklich kehrten die Roboter-Teams des Gymnasiums im Schloss vom diesjährigen Greenfield-Wettbewerb zurück. Drei Teams hatten die ersten drei Plätze beim Wettkampf gewonnen: Den ersten Platz belegte Team Liniengänger (Mareike Soyk 07c, Konstantin Täubert 07b und Ole Beiderbeck 07d), den zweiten Team Wurstbudengang (Finn Lohse 07d, Frederick Rösler 07d und Cornelis Löbbecke 07d) und den dritten Team Wiener Schnitzel (Jonathan Meißner 07d und Noah Siebert 07d).
Beim Greenfield-Wettbewerb soll ein Roboter so programmiert werden, dass er autonom einer geschwungenen schwarzen Linie auf einem grünen Spielfeld folgt. Die schwarze Linie mündet in eine gelbe Fläche. Dort angekommen soll der Roboter selbstständig eine Dose finden und aus dem Feld herausschieben. Gewertet wird die Zeit, das korrekte Herausschieben der Dose und die Anzahl der Eingriffe, um den Roboter wieder auf die richtige Bahn zu bringen.
Beim Wettbewerb am 08.02.2017, der im Lichthof der Leibniz-Universität Hannover stattfand, traten insgsamt 36 Teams von 12 verschiedenen Schulen an.
Ziel des Wettbewerbs ist es, Programmieranfängern einen attraktiven Einstieg in das Thema Robotik zu bieten. Zielgruppe sind Schüler der JG 4 bis 8, also Kinder zwischen 9 und 13 Jahren. Das GiS war mit sechs Teams aus den Jahrgängen 7 und 8 vertreten. Für die Siegerplätze gab es nicht nur Urkunden und Pokale sondern auch Preise im Wert von 300, 200 und 100 Euro für die Arbeit in der Roboter-AG. Veranstaltet wird der Wettbewerb von der Stiftung Niedersachsenmetell, die auch das Netzwerk der Roboter-Labor-Schulen in Niedersachsen unterstützt.
Der Greenfield-Wettbewerb fand am letzten Tag der Robocup-Vorrunde statt. Dieser fand von von Montag bis Mittwoch ebenfalls in der Leibniz-Uni statt. Die Teams des GiS waren in der Kategorie Rescue angetreten. Ein Team erreichte in dieser Vorrunde den 7. Platz und hat sich damit für die Deutsche RoboCup Junior Meisterschaft 2017 in Magdeburg qulifiziert.

© 2020 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |