#Schlossgeschichten

Im Rahmen der Projektwoche der Begabungsförderung im Januar 2022 hat sich die Schülergruppe #Schlossgeschichte in diesem Jahr der Baugeschichte des Schlosses gewidmet. Mit dem Ziel, sonst verborgene Ecken und Winkel des Schlosses und dessen Geschichte sichtbar zu machen, haben wir mit Unterstützung des Instituts für Geodäsie und Photogrammetrie der TU Braunschweig die alten Mauerreste per Laserscan digital erfasst. Zudem hat Herr Kertscher von der „Aktionsgemeinschaft Altstadt Wolfenbüttel“ den Schülern einen fesselnden Einblick in die Festungsanlage der Stadt ermöglicht. Geschichte zum Anfassen gab es bei einem Besuch der Kasematten. Die Eindrücke und Erkenntnisse der Projekttagen bilden die Grundlage für weitere Projektideen rund um die Geschichte unseres Schulgebäudes.

© 2022 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |