Basketball im Rollstuhl spielen

Mit Unterstützung des Behindertensportverbandes Niedersachsen organisierte das Gymnasium im Schloss am 13. Februar einen Projekttag mit dem Titel „Von Behindertensportlern lernen.“ Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs hatten dabei die Möglichkeit, sich in die Situation von Rollstuhl-Basketballern zu versetzen. Unter der Anleitung von Jan Sadler, einem Bundesligaspieler von Hannover United, können sie Erfahrungen im Sportrollstuhl sammeln. Wie viel Beweglichkeit damit zu erreichen ist, demonstrierte Sadler, indem er einer Schülergruppe, die in fangen soll, immer wieder blitzschnell entkommt. Die Besonderheiten in einer anderen Sportart demonstrierte Josef Giesen im Rahmen eines Vortrages und einer Podiumsdikussion im Theatersaal. Giesen ist contergangeschädigt und hat stark verkürzte Arme. Trotzdem hat er als Biathlet viermal an den Paralympics teilgenommen und gwonnen. Er demonstriert, wie es ihm gelingt, ein Gewehr mit Kinn und Seilzug zu bedienen. In der Diskussion beantwortet er auch die Schülerfragen zu Gestaltung seines Altagslebens mit der Behinderung. Geleitet wurde die Veranstaltung vom NDR-Moderator Andreas Kuhnt.

© 2022 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |