Jungfernflug für Quadrokopter

Am 30. Mai 2015 konnten die ersten drei Quadrokopter, die Schüler im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit der Ostfalia Hochschule entwickelt und gebaut haben, ihre ersten Flugversuche unternehmen. Die Entwicklungsarbeiten sind abgeschlossen, so dass mit der Produktion der Bauteile begonnen werden kann. Neben der Ostfalia sind Schüler des Gymnasiums im Schloss und vom Theodor-Heuss-Gymnasium beteligt. Vor 10 Wochen hatte das Projekt begonnen. Unterstützt von Studenten der Ostfalia hatten sich die Schülergruppen getroffen. Es wurden Ideen skizziert, Lösungen diskutiert, professionell konstruiert, Bauteile gelötet und Werkstoffe erprobt. Ausgangspunkt war ein fertiger Bausatz. Dazu wurden eigene Landegestelle entwickelt, Tragarme neu gestaltet und die Rumpfkörper stabiliert. Anfang Juli soll das Projekt abgeschlossen werden.

© 2021 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |