Marionettentheater Bille spielt für Fünftklässler

Am 06.11.2015 wurde in der Aula des Gymnasiums im Schloss das Marionettentheater „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ aufgeführt. Die Fünftklässler fanden die Großmutter des Teufels sehr witzig, denn sie sang ihren Enkel, den Oberteufel, krächzend und lautstark in den Schlaf. Aber auch Peter fanden sie gut. Er selbst buchstabierte seinen Namen so: „Großes P, kleines eter, also Peter“. In dem Märchen geht es um Teufel, die eine Prinzessin in einen ewigen Schlaf versetzt haben, bis Peter sie rettet.
Einige Kinder waren sehr erstaunt über die vielen Stimmen und Geräusche, die Herr Bille, der Marionettenspieler, ganz allein erzeugen konnte.

C. Rinas

© 2022 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |