Schüler helfen Flüchtlingen

In der AG „Sprach- und Kulturpatenschaft für Flüchtlinge“ setzen sich sieben Schülerinnen und Schüler des GiS vom 6. bis zum 12. Jahrgang aktiv mit der Frage auseinander, wie sie Flüchtlingen helfen können. Dabei steht das eigene Aktivwerden im Fokus.

In Kooperation mit dem Willkommenscafé in Wolfenbüttel helfen die Schüler den Flüchtlingen zum Beispiel bei den Hausaufgaben oder bei Problemen des täglichen Lebens. Während die Eltern nebenan sitzen und ihre Deutschkenntnisse durch Dialoge verbessern, spielen die jüngeren Schülerinnen mit den geflüchteten Kindern. So können alle Beteiligten die „anderen“ Kulturkreise kennenlernen und in einen intensiven Austausch treten. Schüler, die anfangs Berührungsängste hatten, konnten diese zügig beseitigen und Vorbehalte gegenüber den Flüchtlingen abbauen. Es stellte sich schnell heraus, dass es das Einfachste und Beste ist, einfach aufeinander zuzugehen.

Wenn du auch Lust hast, Flüchtlingen zu helfen und andere Kulturen kennenzulernen, dann melde dich einfach bei Frau Menge und komm zum nächsten Treffen.

© 2020 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |