Verabschiedung der Abiturienten 2016

183 Abiturientinnen und Abiturienten des Gymnasiums im Schloss erhielten am 17.06.2016 ihre Zeugnisse von ihren Tutoren überreicht.
Begleitet vom Applaus von Familie, Freunden und Lehrern waren sie in die Lindenhalle einmarschiert.
Das Schulorchester eröffnete mit „Skyfall“ die Veranstaltung.
Für eine Überraschung sorgte Schulleiterin Ulrike Schade. Im Verlauf ihrer Begrüßung nahm sie Bezug auf das Abi-Motto. In entsprechender Verkleidung stellte sie Beziehungen zwischen der Schulzeit am GiS und dem Zaubererinternats Hogwarts her.Ulrike Schade zitiert aus Harry Potter
Nach dem Schulorchester, das verschiedene Hits von Michael Jackson performte, spielte Niklas Isensee ein selbst komponiertes Klavierstück.

Die Grüße und Glückwünsche der Stadt Wolfenbüttel überbrachte die stellvertretende Bürgermeisterin Katrin Rühland. Von ihr wurde die 12 Schülerinnen und Schüler mit einer Durchschnittsnote von 1,5 und besser geehrt.
Christian Brandes überbrachte die Grüße des Schlösserbundes.Lehrerrede von Peter Schilffarth
Die Vorsitzende des Schulelternrates Frau Dr. Tomerius gratulierte im Namen der Elternschaft. Sie zeichnete zwei Schüler aus, die sich in besonderer Weise für die Schulgemeinschaft egagiert haben: Leandra Brandt (Schulsanitätsdients und Einsatz als Orchesterassistentin) und Yannik Wolf (SRV und Schulsprecher). Der Anna-Vorwerk-Preis soll beginnend mit diesem Jubiläumsjahr jährlich vergeben werden.
Nach der beeindruckenden Lehrer-Rede von Peter Schilffarth gaben für die Abiturienten Johanna Wolter und Johannes Bosse einen launigen Rückblick auf die Schulzeit. Johannes Bosse und Johanna Wolter
Die Schulband schloss diesen Teil der Veranstaltung mit „Viva la Vida“ ab.

In den Tutoregruppen wurden die Zeugnisse überreicht. Frau Schade konnte zahlreicher Ehrungen verkünden.

Zum Abschluss sangen alle Abiturienten „Wir sind groß“ von Marc Forster.

© 2017 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |