3D-Drucker für das GiS

Ein für den Schulbetrieb besonders geeigneter 3D-Drucker wurde am Freitag, 10. Februar, an das Gymnasium im Schloss übergeben. Gleichzeitig wurde eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Schule und der Firma Fabmaker unterschrieben, denn die Schule kauft nicht nur das Gerät sondern auch ein Paket aus Lernmaterialien und Schulungsmaßnahmen. „Mit einem 3D-Drucker kann man Lernen und Spaßhaben in der Schule verbinden „, sagte Dean Ciric, der Geschäftsführer von Fabmaker aus Braunschweig. Die anwesenden Schüler konnten schon einmal das ausgedruckte dreidimensionale GiS-Logo bewundern. Das Gerät soll im Informatikunterricht, für die Roboter-AG und im Kunstunterricht genutzt werden. Weitere Möglichkeiten werden sich ergeben, wenn das Gerät im Einsatz ist und Erfahrungen gesammelt werden konnten.

© 2020 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |