„Nichts!?“

Andere Zeiten erfordern andere Maßnahmen, also Kopfhörer und Smartphone schnappen und mithilfe der QR-Codes bei IServ einloggen, damit ihr den Audio-Video-Walk der Klasse 10ku vom 08.07-19.07.21 hören und sehen könnt!

Als Grundlage für unseren nur schulintern zugänglichen Walk diente der Roman „Nichts“ von Janne Teller, in dem es darum geht, was im Leben von Bedeutung ist. Gleich zu Beginn behauptet der Schüler Pierre-Anthon, dass es Nichts gäbe, was wichtig sei und es sich deshalb nicht lohne, irgendetwas zu tun. Er verlässt daraufhin die Schule und setzt sich in einen Pflaumenbaum.

In unserem Walk wird der Beginn des Romans erzählt und irgendwann fangen wir an, uns unsere eigenen Gedanken zu machen. Die Geschichte der Roman-Schüler*innen wird zu unserer Geschichte. Wir haben unsere eigenen Bedeutungen herausgefunden und aus „Nichts“ etwas gemacht. Egal, ob Video oder Audio – alles hat eine Bedeutung! Egal, ob Szenario A, B oder C –  wir haben in dem Erarbeitungsprozess immer das Beste aus der Situation gemacht: Video- und Audioszenen in Videokonferenzen ausgearbeitet und aufgenommen und nahtlos im Präsenzunterricht in Szenario A und B daran angeknüpft.

Also… was hat wirklich Bedeutung? Kommt und findet es bei unserem Audio-Video-Walk heraus.

Startpunkt des Walks ist das Tor zu den Containern am Apfelgarten.“

Theo (10ku)

© 2022 Gymasium im Schloss Wolfenbüttel |